PDF Drucken E-Mail

Schatten - ich wollte doch leben

2019-03 Schatten_01_klein

Im Rahmen der Verkehrs- und Sicherheitserziehung wurde in der Aula des Lessing-Gymnasiums die Wanderausstellung „Schatten - ich wollte doch leben" des ADAC präsentiert. In dieser werden anhand realer Fallbeispiele die Gefahren im Straßenverkehr aufgezeigt. Das Thema und die Ausstellung richten sich hauptsächlich an ältere Jugendliche, die bereits einen Führerschein haben oder gerade auf dem Weg zur eigenständigen Mobilität unterwegs sind. Deshalb fand zur Eröffnung der Ausstellung eine Diskussionsrunde mit allen Schülerinnen und Schülern der Q11 statt, bei welcher Vertreter des ADAC, der Polizei Neu-Ulm, des Kriseninterventionsdienstes des Bayerischen Roten Kreuzes und der Presse anwesend waren. Die Schülerinnen und Schüler sollten hierbei sensibilisiert werden, welche Gefahren im Straßenverkehr lauern und welche Ursachen hierbei erkannt werden sollten. Dabei war es wichtig, keine Angst vor dem Fahren mit einem PKW oder Motorrad zu schüren, sondern das Bewusstsein zu wecken, dass mit dem Erhalt des Führerscheins auch eine Form von Verantwortung übertragen wird. Die Diskussionsrunde zeigte auf, dass jeder in irgendeiner Form bereits im näheren Umfeld mit extremen Situationen im Straßenverkehr und deren Auswirkungen in Berührung gekommen ist.

Die Ausstellung war im Anschluss daran eine Woche für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern in der Aula aufgebaut.

2019-03 Schatten_02_klein

2019-03 Schatten_03_klein

P. Scheel

 
free pokerfree poker