PDF Drucken E-Mail

Schulschachmeisterschaft am Lessing-Gymnasium - Unser Oberstufenteam holt den Titel!

schachmeisterschaft 01_klein

Wer meint, dass am eigentlich schulfreien Buß- und Bettag an unserer Schule nichts los war, der wäre sicher überrascht gewesen: Etwa 200 Schachbegeisterte aus ganz Schwaben drängten sich in der Aula zur Eröffnung der Schwäbischen Schulschachmeisterschaft. Mittendrin auch ein Kamerateam von Regio-TV. (Der Beitrag ist unter dem Titel „Spiel der (schwäbischen) Könige" auf der Homepage des Senders zu finden.)

schachmeisterschaft 02

Gerade die Grundschüler fieberten ihrem ersten Wettkampf entgegen, und nachdem Herr Dr. Bader und der Schulschachreferent Herr Martin kurz nach 11 Uhr den „Startschuss" gegeben hatten, konnte es losgehen. Gespielt wurde in unterschiedlichen Altersklassen, meist 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler, es ging also für Schachverhältnisse schnell zu.

schachmeisterschaft 03

Wer neue Kraft brauchte, konnte sich natürlich zwischendurch stärken. An dieser Stelle mein besonderer Dank an das Mensa-Team um Frau Harant für die Organisation des Mittagessens und die Schülerinnen- und Schüler des P-Seminars „Gewaltprävention" mit Frau Rausch, die sich prima um die Verpflegung unserer Gäste mit Kuchen und Getränken gekümmert haben.schachmeisterschaft 04

Doch das Lessing-Gymnasium war nicht nur ein guter Gastgeber, sondern unsere Schüler zeigten auch, dass sie ganz vorne mitspielen können.

schachmeisterschaft 05

Ganz besonders freut es mich, dass sich in der „Königsklasse" der Oberstufenschüler beim gemeinsamen Turnier der WK 1+2 unsere Mannschaft souverän durchgesetzt hat. Eine tolle Leistung von Khanh Nguyen, Yiming Li, Max Behringer (alle Q12) und Max Müller (10b), die sich nach mehreren Anläufen endlich die verdiente Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft gesichert haben.

schachmeisterschaft 06

Ganz prima geschlagen haben sich auch unsere letztjährigen Unterstufenmeister, die als Neuling in der WK 3 (7./8. Klasse) bis zum Ende um den Titel mitspielen konnten. Am Schluss mussten sie zwar die Dominanz der Günzburger und Lindauer Vereinsspieler anerkennen, doch der dritte Platz für Luca Thiele, Kai Löbowitz, Patrick Glaubert und Johannes Holzer ist ein hervorragendes Resultat.

schachmeisterschaft 07

Gerade bei den Unterstufenmannschaften der WK 4 lässt sich besonders schwer einschätzen, wie stark die eigene Mannschaft im Vergleich zu den anderen Schulen ist und so hoffte ich für unsere neuen Mitglieder der Schach-AG erst mal nur auf einige Erfolgserlebnisse. Umso größer war dann die Überraschung, als das Lessing-Gymnasium zur Halbzeit mit in der Spitzengruppe lag! Am Ende reichte es für Arghya Shaha, Sadegh Karimi, Balthasar Beichtele, Vili Visuri und Paul Zerahn zu einem sehr guten 5. Platz bei 15 teilnehmenden Mannschaften.

Herzlichen Dank an alle, die durch ihre Hilfe die Veranstaltung erst ermöglicht haben: Ich danke den unterstützenden Spielereltern und dem Elternbeirat, außerdem namentlich Frau Held für die geduldige Betreuung der Turnierleitung, Frau Stork, die einen tollen Urkundenentwurf erstellt hat, sowie unserem allzeit hilfsbereiten Hausmeister Herrn Beyrer und dem Räumteam.

Thomas Kirschner

Ergebnisliste der Schachmeisterschaft

 
free pokerfree poker