Buch des Monats

Vorstellung des Buch des Monats



PDF Drucken E-Mail

altBuch des Monats Februar 2017
Krypteriera – Das Geheimnis der Höhle
Fabian Lenk

Jason, Meg, Tom und Sera sind Schüler der geheimen Jules-Verne-Akademie auf der Insel Krypteria. Hier werden sie zu Forschern und Entdeckern ausgebildet – und erleben packende Abenteuer, die sie zu den exotischsten Orten der Welt führen. Immer mit von der Partie: Eddy, das kleine sprechende Skwieselbiesel.

Um Informationen für ein Schulprojekt zu sammeln, machen sich Jason, Meg, Tom und Sera mit ihrem Powerscooter zur größten Höhle der Welt auf – in den Dschungel von Vietnam. Ein weiterer Grund ist die Suche nach dem vermissten Paul Hansen, einem ehemaligen Schüler der Akademie. Doch kaum sind sie dort, kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das sie in tödliche Gefahr bringt!

Der erste Band einer weiteren spannenden Abenteuerserie – mit einer Karte der Insel Krypteria, vielen Bildern und Sachinformationen zur größten Höhle der Welt

Eine gelungene Mischung aus Abenteuer, ein wenig Sachbuch, verpackt in eine spannende Geschichte. Auch ein wenig Gruselfaktor ist mit dabei!

 
PDF Drucken E-Mail

altBuch des Monats Januar 2017
Amani – Rebellin des Sandes

von Alwyn Hamilton


Amani, ein Mädchen, das schießen kann wie kein anderer und in der Wüste lebt, wohnt bei ihrem Onkel. Doch in seinem Haushalt wird sie nicht gut behandelt. Als sie dann noch verheiratet werden soll, plant sie ihre Flucht nach Izman, der Hauptstadt des Landes. Die Stadt, von der ihre Mutter immer erzählt hatte, dass dort alles besser sei.
Bei einem Schießwettbewerb, der Amani das nötige Geld bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: Ein Fremder, der von den Schergen des Sultans wegen Verrat verfolgt wird. Die beiden werden wider Willen Reisegefährten und müssen sich den Gefahren der Wüste und des Landes stellen. Sie kämpfen gegen magische Djinn, Soldaten des Sultans und eine mysteriöse tödliche Waffe – und plötzlich ist Amani Teil einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte.

Das Buch muss man Lesen weil:

  • es sehr gut geschrieben ist
  • es durch Amanis Schlagfertigkeit sehr lustig ist
  • es einen einfach mitreißt und nicht mehr loslässt.

Franziska Geist 9b

 
PDF Drucken E-Mail

Plötzlich GlückpilzBuch des Monats Mai 2016
Plötzlich Glückspilz

von Bobby Pyron

Jeder in Paradise Beach wird dir sagen, wenn einer der 313 Einwohner jemals vom Blitz getroffen würde, – aus klarem blauen Himmel herab an seinem Geburtstag -, dann ist diese Person Nathaniel Harlow. Denn Nate ist wohl der größte Pechvogel; er, der in seinem ganzen elfjährigen Leben auf Gottes grüner Erde noch nie beim Münzenwerfen gewonnen oder in einer Popcorn Schachtel eine Überraschung gefunden hat. Aber nachdem er vom Blitz getroffen wird, ändert sich alles schlagartig und aus dem Pechvogel wird ein Glückspilz. Doch er merkt, dass sein Glück missbraucht wird. Selbst mit seiner besten Freundin Gen gerät er in Streit.

Das Buch ist sehr spannend und abenteuerlich, man kann sich sehr gut rein vertiefen. Freundschaft, Trauer, Angst und Freude, es ist alles dabei. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, es ist eine mitreißende Geschichte! Und es wird nie langweilig!

Arijana Hadzajiic 6a

 


Seite 2 von 13
free pokerfree poker