Was zuletzt geschah ...
PDF Drucken E-Mail

Endlich...
Lang ersehnt, und immer noch nicht ganz vollständig, aber sie ist da:

Die neue Homepage!!!

Neue HomepageJetzt brauchen wir weiter fleißige Leser, die ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge nicht nur unter sich austauschen, sondern uns mitteilen.

Und natürlich viele, die sich an der Gestaltung und regelmäßigen Aktualisierung beteiligen, indem sie uns fleißig mit allem Berichtenswerten aus unserer Schule versorgen.

MfG
Thomas Robisch

PS: Hier gleich nochmal meine Mailadresse für alle Anregungen und Artikel
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wer noch Artikel der alten Homepage ansehen möchte, kann sie hier noch kurze Zeit erreichen.

 
PDF Drucken E-Mail

Faschingseislauf 2012

Faschingseislauf 2012Mit viel Bewegungsdrang präsentierten sich ca. 120 Fünftklässler beim diesjährigen Faschingseislauf im Wonnemar. An zwei Nachmittagen wurde der schulische Ernst gnädig vergessen. Auch Ungeübte hielten sich wacker auf den Kufen und wurden zusehends sicherer. Herzlichen Dank an alle Tutoren und Begleitlehrer!

F. Kämper

 

 
PDF Drucken E-Mail

Gelungene Präsentation der Seminararbeiten

Geschichte PräsentationAm Dienstagabend hatte der Historische Verein Neu-Ulm zu einer Premiere geladen: Nicht Fachwissenschaftler traten diesmal im Saal der Musikschule als Referenten auf, sondern Nadja von Nitzsch, Sarah Sot und Michael Sieben aus der Q12 des Lessing-Gymnasiums. Sie präsentierten ihre Arbeiten aus dem W-Seminar „Geschichte der Stadt Neu-Ulm“, die in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv entstanden waren, dem interessierten Publikum.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Vortrag zur Geschichte Neu-Ulms - Ankündigung

W-Seminar Geschichte: VorträgeÜber ein Jahr lang haben sich die Teilnehmer des W-Seminars „Geschichte der Stadt Neu-Ulm“ mit ihrer Heimatstadt beschäftigt.
Der Historische Verein Neu-Ulm gibt Nadja von Nitzsch, Sarah Sot und Michael Sieben (Foto v.l.n.r.) nun Gelegenheit, die Ergebnisse ihrer Seminararbeiten der Öffentlichkeit vorzustellen.

Wer also wissen möchte, wieso es hier eine „Römer-Villa“ gibt, obwohl Neu-Ulm gerade mal 200 Jahre alt ist, sollte sich Nadja von Nitzschs Präsentation dieses architektonischen Schmuckstücks nicht entgehen lassen.
Welche Möglichkeiten und Beschränkungen Frauen im Kaiserreich und der Weimarer Republik hatten, zeigt Sarah Sot am Beispiel von Anna Pfänder, einer der ersten Stadträtinnen Neu-Ulms.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Vorlesewettbewerb Französisch

Vorlesewettbewerb FranzösischZum dritten Mal veranstaltete die Fachschaft Französisch im Rahmen des Nikolausbazar am Lessing-Gymnasium einen Vorlesewettbewerb für die 7. Jahrgangsstufe. Unsere Studienreferendarin Magdalena Winkelbeiner, die sich für den Anlass in blau-weiß-roter Garderobe präsententierte, führte das Publikum durchs Programm.

Vier Teilnehmer(innen) hatten sich bereits als Klassensieger bewiesen und wurden von diesen ins Rennen geschickt. Zunächst präsentierten die Kandidat(inn)en Dennis Lik , Laura Möbus, Wintana Berhe und Birgit Pfundner einen Text über die französische Stadt Toulouse, den sie bereits zuhause gut vorbereitet hatten.

Weiterlesen...
 


Seite 40 von 41
free pokerfree poker